Fußdominanz Videos

Extreme Fußdominanz - Top Fußvideos

Alle Artikel, die mit "Sklave" markiert sind

Lady Stefani hat ihre schwarzen Lederstiefel im Schrank gefunden, welche sie schon eine halbe Ewigkeit nicht mehr getragen hat. Doch was ehemals schwarz war, müsste dringend mal wieder mit Schuhcreme aufgefrischt werden, damit es auch wieder glänzt. Also her mit ihrem Sklaven. Wenn er schon so zu nichts zu gebrauchen ist, kann er ja wenigstens mal die Schuhe putzen. Also wird ihm kurzer Hand die Schuhcreme auf die Zunge gedrückt und ihm befohlen die Schuhe mit seiner Zunge einzucremen. Was für ein Looser er doch ist. Einfach lächerlich.


Lana ist heute das erste mal vor der Kamera. Hierfür hat sie sich extra den Sklaven von ihrer besten Freundin ausgeliehen. Sie macht es sich auf dem Sofa bequem und nachdem sie ihre Schuhe ausgezogen hat, kommt auch sofort der gierige Sklave, der sich hingebungsvoll und mit vollem Einsatz ihren Füßen widmet. Seine Zunge fährt über sämtliche Stellen ihrer Füße. Man kann ihr förmlich ansehen, wie sehr es sie anmacht und wie sie es genießt. Was für ein geiles Gefühl!


Miss Lillys entspannt auf ihrem Sofa, dazu gibt es einen Drink, doch was noch fehlt ist ihr Fußsklave. Sofort beordert sie ihn zu sich und befiehlt ihm, ihre dreckigen und stinkenden ehemals weißen Sneaker gründlichst sauber zu lecken und ganz tief an ihnen zu riechen. Mit völliger Hingabe und mit totalem Einsatz leckt, beisst und riecht der Sklave an ihren ekelhaften Socken. Zum Schluß zwingt sie ihn, ihre Socken zu essen. Welch eine Hingabe von ihrem Sklaven!


Und wieder muss ich Ewigkeiten warten, bis du nutzloses Geschöpf meine Schuhe ordentlich saubergleckt hast! Wieder einmal dienst du mir nicht so wie du es solltest. Eigentlich sollte es dich glücklich machen, mir den Dreck von meinen Schuhen lecken zu dürfen. Strattdessen sitzt du schon wieder minutenlang daran und nichts hat ers gebracht. Mein Sportkurs wartet auf mich! Aber mit diesen dreckigen Sportschuhen werden sie mich nicht in die Halle lassen. Also bleibt mir nichts anderes mehr übrig, als sie in deinem Gesicht sauberzutreten.


Die Herrin Miss Vanny zählt zu der strengeren Sorte und will das du dich auf den Boden liegst. Ohne den Einsatz von Händen und Armen musst du jetzt ihre High Heels begutachten und die langen Absätze langsam lecken. Auch die nackten Füße erhalten eine Reinigung durch deinen Mund. Du leckst leidenschaftlich von ihrer Ferse bis hin zu ihren Zehen und schmeckst dabei den Schweiß ihrer Füße. Ein unvergessliches Footworship für Sklaven und Fußliebhaber.


Lady Karame nutzt die schlammigen Wege im Wald, um ihre Füße darin zu wälzen. Die dreckigen Füße werden danach dem Sklaven in den Mund geschoben. Je schmutziger es wird, desto besser. Der Schlamm darf sich dabei dick auf ihren Fußsohlen verteilen. Lady Karame lässt sich die Leckarbeit des Sklaven sichtbar gefallen und denkt sich bereits neue Dinge aus, die dem Fuß-Fetischisten aufgetragen werden. Willst du auch einmal Lady Karames Füße ablecken?


Willige Sklaven haben sich den Wünschen der Herrinnen zu beugen und müssen die Stiefel lecken. Der Tag war für die beiden Damen erfolgreich und so kommen sie von ihrer Shopping-Tour zurück und quälen den Sklaven mit ihren schmutzigen Schuhen. An den High Heels klebt noch der ganze Straßendreck, doch die Zunge der devoten Sau leistet eine gute Arbeit. Gleich vier Stiefel wird der Sklave jetzt lecken dürfen und kann davon gar nicht genug bekommen.


Deine dämliche Fresse wird von High Heels verwöhnt. Feste in das Sklavengesicht ist doch genau das, was du so gerne hast. Der Stiefel trifft dich und sorgt für Schmerzen, denen auch du nicht entkommen kannst. An der Kette festgebunden, kontrolliert Mistress Black Diamoond dich und kickt dir zusammen mit Lady Chanel in dein Gesicht. Feste und erbarmungslos, wird dein Gesicht unter der Maske immer wieder von ihren Stiefeln hart gequält.


Hohe Boots, laden zum lecken ein: Die Reinigung der hohen Stiefel überlässt Madame Marissa ihrem dreckigen Sklaven. Unterwürfig und devot leckt er mit seinem Mund über den gesamten Stiefel. Einer nach dem anderen wird von seiner Zunge gereinigt. Sie spuckt ihre Rotze auf die Schuhsole und lässt sie von ihrem Sklaven ablecken. Wenn der Sklave die Aufgaben nicht erfüllt, wird er von seiner strengen Herrin hart bestraft und muss die Stiefel noch einmal lecken.


Die nackten Füße von Miss Serena haben schon lange keine Dusche mehr gesehen. Gerne läuft die Herrin mit ihren Füßen draußen im Garten herum und liebt es, den Dreck unter ihren Zehen zu sammeln. Du als Sklave, darfst den gesammelten Matsch von ihren nassen Füßen lecken. Jede Sohle wird dabei einzeln von dir ausgiebig und mit viel Hingabe gereinigt, denn du bist schließlich ein guter Fußsklave, der die Wünsche seiner Herrin respektiert.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive