Fußdominanz Videos

Extreme Fußdominanz - Top Fußvideos

Alle Artikel, die mit "Fußsklave" markiert sind

Füße anzubeten ist ab jetzt dein Job und du wirst die Spucke der Lady Catherine von ihren rot lackierten Zehen lecken. Du bist viel zu armselig, um zu widerstehen. Jeden Tag willst du mehr und mehr die Füße der Lady lecken und küssen. Aber so leicht kommst du nicht heran, du musst erst betteln und auf die Knie gehen, damit Lady Catherine dich überhaupt beachtet. Als Fußsklave hast du nur das Recht deiner Lady zu dienen und ihre Füße anzubeten.


Nackt und an der Hundeleine geführt, muss der Fußsklave sich bespucken lassen. Goddess Andova tritt der Fußschlampe tief in sein Maul, doch er ist zu schwach für die harte und sadistische Bestrafung. Der Schwächling kann diese Behandlung nicht aushalten und die Goddess bestraft ihn dafür mit Schlägen und Tritten. Die Goddess reißt an den Haaren des Losers und versucht ihm ihren Fuß noch tiefer in sein Maul zu stecken. Wenn der Sklave sich entziehen will, reißt sie an der Hundeleine zurück.


Sehr sadistisch wurde dem Fußsklaven der Mund zugeklebt, damit er den Duft der göttlichen Füße inhalieren kann. Am Anfang trägt Goddess Lena noch Nylonsöckchen, doch anschließend darf er die nackten Füße der Goddess riechen und inhalieren. Als Belohnung darf der Fußanbeter auch die verschwitzten göttlichen Füße lecken. Aber er bleibt gefesselt, nur der Knebel kommt weg. Das ist eine sehr geile Fußdomination von der Goddess, denn damit ist wieder einmal bewiesen, wo eine Fußschlampe hingehört. Die Goddess kennt keine Gnade.


Schöne Füße sind einfach das Größte für jeden mickrigen Fußsklaven. Es ist die Pflicht eines Sklaven, vor der Lady auf die Knie zu gehen und die Füße anzubeten. Lady Shay verlangt die komplette Hingabe und sie erwartet von ihrem persönlichen Fußdiener, dass er einfach alles für ihre göttlichen Füße tun wird. Die Lady hat große Ansprüche, die der Fußabtreter sofort erfüllen muss. Ob lackierte Zehnägel oder eine verschmutze Fußsohle, einfach mit allem muss man bei der Fußdomination von Lady Shay rechnen.


Du bist und bleibst ein Fußsklave und vor allen Dingen wirst du nur noch vor Goddess Lil zu Füßen liegen. Da es nicht leicht ist, ein Sklave für die Goddess zu sein, musst du natürlich erst einmal erzogen werden, damit du weißt, wie man die Goddess anbetet und sie verehrt. Endlich hast du eine sinnvolle Aufgabe, mehr wirst du nicht erreichen können. Niemals wirst du was anderes sein als ein gehorsamer Fußsklave, du wirst auf die Knie gehen und dienen.


Die nackten Füße von Miss Serena haben schon lange keine Dusche mehr gesehen. Gerne läuft die Herrin mit ihren Füßen draußen im Garten herum und liebt es, den Dreck unter ihren Zehen zu sammeln. Du als Sklave, darfst den gesammelten Matsch von ihren nassen Füßen lecken. Jede Sohle wird dabei einzeln von dir ausgiebig und mit viel Hingabe gereinigt, denn du bist schließlich ein guter Fußsklave, der die Wünsche seiner Herrin respektiert.


Manchmal frage ich mich, was in einem Loserhirn so vor sich geht, wenn ein Sklave eine mildere Strafe erwartet und dann lauthals losweint, wenn es doch anders kommt. Gar nichts gewöhnt und ohne Anstand, wenigstens die Fresse zu halten, das ist ja lächerlich! Du verdienst genau das hier: Meine Sportschuhe inmitten deiner Fresse! Na, wie fühlt sich das Profil an? Zumindest gibt das eine fabelhafte Verschönerung für dein Gesicht, haha!


Du bist reglos auf dem Boden gefangen und kannst dich nicht bewegen, als du Amber auf dich zukommen siehst. Sie hält dir ihre Plateauschuhe direkt vors Gesicht, damit du auch weißt, was dir blüht. Und kaum eine Minute danach steht sie auch schon auf deinem Körper und drückt ihre Sohlen brutal auf deine Haut. Du spürst ihr ganzes Gewicht und kannst kaum den Anblick ihres geilen Jeansarsches genießen, weil es so sehr wehtut !


Na du kleiner Loser! Du brauchst nichts zu sagen - ich kann es in deinen Augen sehen! Schon beim Anblick meiner geilen, kniehohen PVC-Stiefel hat sich dein kleiner Willi in der Hose geregt - und du sabberst ja schon fast! Aber wer weiß, vielleicht bin ich ja heute so nett und du darfst sie einmal anfassen... doch was wirst du für mich tun, damit ich dir erlaube, mir die Stiefel zu küssen...? Los!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive